Lukas Brenner Trio
about   ***   bio   ***   audio   ***   video   ***   kontakt & buchung
about

Das Trio um den jungen Pianisten Lukas Brenner widmet sich dem modernen Klaviertrio-Sound der Gegenwart. Komplexität trifft Emotion, teilweise klassisch angehauchte Strukturen und Harmonien geraten mit den Traditionen des Jazz aneinander. Die Kompositionen der Band sind fröhlich, hektisch, melancholisch, romantisch, besinnlich, nachdenklich, jedoch immer authentisch und voller Kreativität und Gefühl. Immer auf der Suche nach neuen Wegen, die selbst Irrwege beinhalten und das Zurückkehren auf das Bestehende zur Folge hat, jedoch auch ab und zu das konsequente Weitergehen und Erreichen eines neuen Horizontes sind Pläne des Trios, die konsequent verfolgt werden. Alle 3 Musiker sind/waren Jazz-Studenten der Musikhochschule Stuttgart, trafen 2009 aufeinander und sind seitdem ein festes Trio in der Stuttgarter Szene.

bio

Lukas Brenner - Piano
Lukas Brenner, geboren 1989 in Laupheim, erhielt mit fünf Jahren seinen ersten Geigenunterricht, mit 12 Jahren bekam er seinen ersten Klavierunterricht bei seinem Vater. Fünf Monate später erhielt er Jazzklavier-Unterricht bei Joe Fessele. Bereits mit 15 Jahren gründete er seine erste eigene Formation „Salsaria“. Diese Band besteht heute noch. Sie erhielt den 2.Preis beim Bundeswettbewerb „Jugend Musiziert“ in der Kategorie Neue Musik und belegte beim Biberacher Jazzpreis 2008 den 3. Platz. Lukas Brenner studiert seit Oktober 2008 an der Staatlichen Hochschule Stuttgart für Musik und Darstellenden Kunst Schulmusik und seit Oktober 2011 Jazzklavier bei Hubert Nuss. Seit 2011 ist er Mitglied im Bundesjugendjazzorchester. Er war Mitglied mehrerer CD-Produktionen zusammen mit Gregor- und Veit Huebner. Konzertreisen mit Orchestern und Bands führten ihn bis nach China.

Steffen Kistner - Bass
Steffen Kistner, geboren 1987 in Heidelberg, begann schon früh mit einer klassischen Ausbildung auf der Klarinette. Im Alter von 14 Jahren entdeckte er dann den Bass für sich und sammelte viele Erfahrungen mit Projekten von Funk/Soul über Rock/Pop bis Jazz. Von 2007-2011 studierte er an der Musikhochschule in Stuttgart Kontrabass und E-Bass bei Mini Schulz und Henrik Mumm. Seitdem hatte er die Möglichkeit, mit verschiedenen bekannten und unbekannten Künstlern die Bühne zu teilen und im Zuge dessen auch international als Musiker und Künstler tätig zu werden. Tourneen führten ihn so z.B. schon durch Armenien und Aserbaidschan und als Dozent war er u.a. tätig bei Kooperationen mit dem SWR und der städtischen Musikschule Stuttgart. Seit 2012 Dozent für Jazz/Pop Gehörbildung an der Musikhochschule Stuttgart.

Felix Schrack - Drums
Felix Schrack studierte von 2007-2012 an der Musikhochschule Stuttgart bei Eckhard Stromer und Manfred Kniel (Schlagzeug), Michael Kiedaisch (Vibraphon) und Prof. Rainer Tempel (Arrangement/Komposition). Bachelor Abschluss Sommersemester 2012 mit Bestnote. 2010/2011 Auslandssemester an der Akademia Muzyczna in Krakau/Polen. Seit dem Wintersemester 2012 studiert Felix Schrack in Würzburg Master Jazz in Performance bei Bastian Jütte und Bill Elgart (Schlagzeug). Tourneen im Auftrag der Deutschen Botschaft nach unter anderem nach Aserbaidschan, Georgien und Armenien (2009) und diverse andere Konzerte/Tourneen in Europa. Sonderpreis Jugend Jazzt 2006 mit der Lumberjack BigBand. Young Lions Jazz Award mit „Viertonic“ 2009. DAAD Stipendium 2010/2011. Sonderpreis mit der polnischen Band F.O.U.R 2011 In Warschau/PL. Felix Schrack spielt und spielte als freischaffender Musiker in verschiedensten Projekten wie Theater/Musicalproduktionen (u.a. Edith Piaf Musical), Jazzcombos wie dem Lukas Brenner Trio (Preisträger „Next Generations“ Jazzförderung Aidlingen 2013) oder auch Bigbands (z.B. Lumberjack BigBand 2004-2008, Konzerte mit Randy Brecker, Bob Mintzer oder den New York Voices).

audio

KLANGteppich, gewebt aus bunten Tönen, hell und klar, dunkel und nachdenklich, ein Klangteppich aus Gedanken und Gefühlen. Der Teppich wärmt, lässt Träumen. Jeder Faden ein Ton, eine Emotion, eine Facette, eine Berührung. Klänge verbinden sich zu Musik und hüllen ein. Auf dem Klangteppich wird getanzt, entspannt, gelacht, geweint. Nach dem letzten Ton verfliegt die Musik, löst sich der Teppich auf in seine „Tonfäden“, aber das Gefühl klingt nach. Lassen Sie also beim Lauschen ihren Gedanken freien Lauf!

 
Spielkind

Klang

Berg- und Tahlfahrt

video

links

www.juliaehninger.de

kontakt & buchung

lukas.brenner[at]web.de

termine

Julia Ehninger Quartett im Bix
Dienstag, 12. Mai um 20:30 Uhr
BIX Jazzclub, Leonhardsplatz 28, Stuttgart
https://www.facebook.com/events/837434962998146/

Disclaimer


Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellen: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Admin